0.04 Verfügbarkeit / Rechte

Aus Alternativ-Grammatik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Referenz: Krach oder Grammatik S. ; Isaak S.


Das Internetportal »Alternativ-Grammatik« nutzt die frei verfügbare und entsprechend angepasste wikipedia-software.

Damit schließen wir uns – etwas modifiziert – der Philosophie dieses Werkzeugs an: Möglichst viele sollen die Chance der Mitwirkung haben. Das beruht auf der Überzeugung, dass auch der Stoff »Grammatik« nichts ist, was man ergeben von Fachleuten entgegen nehmen müsste. Vielmehr können alle, die gewohnt sind, über den Sprachgebrauch nachzudenken, mitwirken.

Wie bei wikipedia ist es die Gemeinschaft der Mitwirkenden, die die Beiträge auch inhaltlich formt, bearbeitet, und so letztlich in eine für viele überzeugende Form bringt.

Die Einschränkung liegt darin, dass hier – wie schon erwähnt – Theorievorgaben gemacht werden - in Form von pdf-Texten in den einzelnen Modulen, die im direkten Zugriff nicht veränderbar sind, indirekt allerdings schon: durch Kommentierungen.

Auch diese Theorievorgaben sind frei verfügbar. Durch den Namen im Kopftext ist angegeben, wer sie in dieser Form verantwortet. Wird von den Theoriekapiteln Gebrauch gemacht, ist zu verfahren wie bei wissenschaftlicher Literatur auch: durch ordnungsgemäßes Zitieren (am besten mit Datums-/Versionsangabe, da hie und da mit Änderungen zu rechnen ist).

Eine kommerzielle Verwertung ist weder für den Theorie- noch für den Praxisteil (Besprechung der Umsetzung in Einzelsprachen) geplant.



Dieses Modul als pdf zum Runterladen