4.0222 Zwischenreflexion 1 / Syntax – Semantik

Aus Alternativ-Grammatik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aus dem Inhalt

Wir müssen auf die Begriffe achten, damit wir dem Chaos entrinnen. Merken wir uns: Wenn in unserem Zusammenhang von »Syntax« die Rede ist, meinen wir keine Satzlehre. Unsere »Syntax« ist kein Endkapitel der Grammatik. Stattdessen handelt es sich um einen eigenständigen Einstieg in die Grammatik. Eigenständig deswegen, weil man den eigenen Sinnen - Hören, Lesen - trauen kann und soll.

Ab Bedeutungsanalyse - SEMANTIK/PRAGMATIK - werden zusätzlich ganz andere Fähigkeiten verlangt sein: Kenntnis - für jede Einzelsprache verschieden -, welche Ausdrücke mit welchen Bedeutungen verquickt sind. Diese Konventionen muss man einmal gelernt haben - bloßes Wahrnehmen durch die eigenen Sinne hilft nicht weiter. Das ist ein qualitativ anderer Zugang zum Thema "Sprache" als bei der Ausdrucks-SYNTAX.


Falls Sie sich für das Thema interessieren, klicken Sie bitte hier:



Praxis - Bitte Ihren Eintrag!

  • noch keine Einträge vorhanden