5.138 Sagbar, aber unvorstellbar: Satz ohne Ort / Zeit-Bezug

Aus Alternativ-Grammatik
Wechseln zu: Navigation, Suche

0. Didaktische Gesichtspunkte

0.1 links zur Grammatik

  • Allgemein []
  • Beispiele []
  • Fortführung in der Pragmatik [] - und folgende Punkte

Vgl. [1]

0.2 ...

1. PRIMARSTUFE

LERNZIEL_1:

Erkennen, dass wir in jeder Aussage den Ortsbezug mitverstehen oder mitdenken. In Beispielsätzen lokalisieren, wo = in welchem Sprachelement der Ortshinweis ausgesagt ist (u.U. sind mehrere einschlägig).

LERNZIEL_2:

Wo anscheinend kein Ortshinweis vorliegt, neigen wir dazu, "Allaussagen" zu machen: "überall und nirgends". Das Orts-/Raumdenken ist auch auf diese Weise realisiert.

LERNZIEL_3:

Erkennen, dass wir in jeder Aussage den Zeitbezug mitverstehen oder mitdenken. In Beispielsätzen lokalisieren, wo = in welchem Sprachelement der Zeithinweis ausgesagt ist (u.U. sind mehrere einschlägig).

LERNZIEL_4:

Wo anscheinend kein Zeithinweis vorliegt, neigen wir dazu, "Allaussagen" zu machen: "immer und ewig". Das Zeitdenken ist auch auf diese Weise realisiert.

LERNZIEL_5:

Alle Arten von Orts- bzw. Zeit-angaben werden akzeptiert, auch wo sich symbolische - "im Himmel" / "nach dem Tod" - und real-erfahrungsgesättigte, überprüfbare mischen: "auf dem Sternplatz" / "um 7.45 Uhr".

1.1 ...

2. SEKUNDARSTUFE 1

LERNZIEL_1:

LERNZIEL_2:

LERNZIEL_3:

2.1 ...

3. SEKUNDARSTUFE 2

LERNZIEL_1:

LERNZIEL_2:

LERNZIEL_3:

3.1 ...

4. Traditionelle Grammatik

4.1 ...

5. Diskussion zur Didaktik

5.1 ...